Blütenlese

28. Juli 2011

What’s so Funny about Peace, Love, and Understanding

Filed under: antisemitism,humanities,interfaith,Norway — by M. M. @ 20:46:09
Tags: ,
antisemitism with a human face

solidarity and mourning

Gaza City, June 23rd, 2011: in an unprecedented event, both Gaza youth and government representatives gathered spontaneously on the central square to express unconditional solidarity with Norwegian victims of the recent terror attack by mass murderer Anders Breivik.

antisemitism with a facebook entry

mourning and solidarity

Related, Svein Sevje, Norway’s ambassador to Israel, said in an Israeli newspaper interview Tuesday that while the Norwergian bomb and gun rampages that killed 76 people and Palestinian attacks should both be considered morally unacceptable, he wanted tooutline the similarity and the difference in the two cases.

facilitator of dialogue

Mr Breivik, bringing people together

Palestinians, he told Maariv, „are doing this because of a defined goal that is related to the Israeli occupation. There are elements of revenge against Israel and hatred of Israel. To this you can add the religious element to their actions.“ „In the case of the terror attack in Norway,“ Sevje said, „the murderer had an ideology that says that Norway, particularly the Labor Party, is forgoing Norwegian culture.“ He added, „Can Israel and the Palestinians solve the problems without Hamas? I don’t think so.“

Moved by this reasoned assessment, Hamas officials announced they might rephrase their Charta, that explicitly refers  to „The Protocols of the Elders of Zion,“ to mirror the spirit of diversity, interfaith dialogue, and understanding needed now more than ever.

  • correction: due to deplorable editorial oversight, this article contains factual errors. Gaza youth did gather, though for other reasons than stated, while Hamas officials actually strongly denied they would consider rephrasing their Charta, ever.
  • h/t: lizaswelt.net

3 Kommentare »

  1. >>>

    28.-30. Oktober 2011, das elitäre und schariafreundliche Osnabrück lädt ein: 900 Jahre al-Gazali im Spiegel der islamischen Wissenschaften – Perspektiven für eine Islamische Theologie in Deutschland

    Bürgerrechtler beginnen, Protest zu äußern:

    Osnabrück und das erneuerte Mittelalter
    Heilssicherung verhindert Wissenschaftlichkeit

    http://eifelginster.wordpress.com/2011/10/17/264/

    <<<

    Kommentar von Uni ohne Scharia — 18. Oktober 2011 @ 09:51:36 |Antworten

  2. Eine Bloggerin von Jörg Laus gemütlicher Runde glaubte, in mir einen Wiedergänger von Ihnen erkannt zu haben; schauen Sie doch mal vorbei; ist schön turbulent geworden seit den ganzen Ereignissen in diesem Jahr.

    „Kennen Sie unseren ehemaligen Mitblogger Möhling? Sie haben was Möhlinghaftes an sich. (Das ist ein Kompliment, übrigens.)“

    http://blog.zeit.de/joerglau/2011/10/28/ist-islamkritik-ohne-islamophobie-moglich_5179/comment-page-9#comment-248879

    Post Nr. 65

    Kommentar von Saecularix — 29. Oktober 2011 @ 22:02:07 |Antworten

    • Vielleicht. Egal, Miriam kenne ich, richten Sie ihr bitte schöne Grüße aus, die soll die Ohren steif halten. Sie auch. Halte mich jetzt allerdings raus. Früher wurde das Forum nicht umbrochen, da konnte man kommentieren und bei nächster Gelegenheit, auch Tage später, in aller Ruhe mit Strg+F nachsehen, ob jemand geantwortet hat. Das geht leider nicht mehr, entweder man hockt ein, zwei Stunden am Stück am PC und hat dauernd den Feed im Auge, oder es kommt kein Dialog zustande – am nächsten Tag muss man sich u.U. durch ein oder zwei Dutzend Seiten klicken, um es herauszufinden, das macht keinen Spaß. Wie ich sehe, gönnen Sie sich öfter ein Späßchen, das ist sehr gut, denn sonst kriegt man bei dem Thema schnell die Krise und nicht mehr die Kurve. Weiter so, alles Gute. Treten Sie dem Lau vors Bein, der kann es brauchen, es trifft nie den Falschen.

      Kommentar von M. Möhling — 19. März 2012 @ 10:49:03 |Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: